Startseite

Alltag inklusive

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die 3. Woche der Inklusion in Berlin-Lichtenberg war wieder ein voller Erfolg und wurde von vielen Gästen besucht. Die Woche fand vom 03.05. bis 09.05.2018 statt, unter dem Motto „Alltag inklusive“. Die Vielzahl von Veranstaltungen machte deutlich, dass wir im Bezirk auf einem guten Weg sind den Gedanken der Inklusion auch im Alltag mit Leben zu erfüllen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger, die diese Woche engagiert mitgestaltet haben und an alle Gäste, die mit ihren Fragen und Anregungen unsere Inklusionswoche bereichert haben.

Organisiert wurde diese Woche vom Bürgerverein Hohenschönhausen e.V. in Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg, unterstützt durch viele Partner im Bezirk. Schirmherr der Woche war wieder der Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, Herr Michael Grunst. Das Motto der Tage „Alltag inklusive“ war und ist ein Auftrag, der an uns alle im Bezirk gerichtet ist. Inklusion ist das Ziel, es ist ein Menschenrecht, dem wir als Bürgerinnen und Bürger seit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 besonders verpflichtet sind.

In der Inklusionswoche nutzten viele Bürgerinnen und Bürger gerne die vielfältigen Möglichkeiten der Information, des Austauschs und der persönlichen Begegnung. Im Mittelpunkt des inklusiven Zusammenlebens im Alltag standen die Themen:

  • Mobilität,
  • Wohnen,
  • Schulische Inklusion,
  • Kinder- und Jugendarbeit,
  • Freizeit/Sport,
  • Arbeiten.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Themen und Inhalte der Woche genauer informieren. Wir freuen uns auf die 4. Inklusionswoche in Lichtenberg. Der Termin dafür wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Michael Grunst                                                                    Detlef Schmidt-Ihnen
Bezirksbürgermeister                                                            Vorsitzender des Bürgervereins Hohenschönhausen e.V.